Iberico Karree zum Grillen

Sie suchen etwas besonderes zum grillen.? Wie wärs einmal mit einem Iberico Karree als Kotelett oder am Stück gegrillt. Hier schmeckt man den Unterschied zwischen einem Mast Schwein und dem iberischen Schwein. Diese Duroc Schweine wachsen nur in zugelassenen Betrieben in Spanien auf. Durch das langsamere aufwachsen dieser Schweine in der Natur erhalten diese eine besondere Mamorierung. Die iberischen Schweine ernähren sich von Kräutern,Gräsern und Eicheln. Geschlachtet werden die schwarzen Schweine in einem Alter von 10 – 12 Monaten. Bekannt von diesen Iberico Schweinen ist auch der Pata Negra Schinken. Das Karree und Filet vom Iberico Schwein kostet zur Zeit zwischen circa 35 -49 € das kg. Kaufen können dieses Iberico Schweinefleisch in gut geführten Fleischabteilungen oder im Internet bei verschiedenen Anbietern,die sich auf dieses Fleisch Spezialisiert haben.

Iberico Karree Rezept

iberico karreeDieses Karree können Sie sowohl als ganzes auf einem Spiess grillen,oder aber auch als Kotelett. Kaufen Sie ein ganzes Iberico Karree, so können Sie einfach zwischen den Rippen ein Kotelett abschneiden. Dieses Iberico French Rack sollte ungefähr circa 3-4 cm dick sein. Jetzt grille ich das Kotelett von jeder Seite circa 2-3 Minuten an,um anschließend bei einer Indirekten Niedrigtemperatur von 100-120 Grad das French Rack bei einer Kerntemperatur von circa 58 Grad aus dem Grill zu nehmen. Das Iberico Kotelett oder das Rückenstak würze ich nach dem Grillen nur noch mit dem groben Salz. Dieses ist aber jedem selbst überlassen.

Iberisches Duroc French RackMöchten Sie das Iberico Karree im ganzen Grillen,so ist es ratsam dieses mit einem Spezialgarn für Fleisch etwas in Form zu binden. Danach das  Iberico French Rack mit Olivenoel einreiben. Im Anschluss können Sie dieses Karree Stück mit dem Zauber Gewürz von Klaus grillt marinieren und eine Nacht in den Kühlschrank legen. Um das Gewürz besser zu verteilen,würde ich das Gewürz mit dem Olivenoel gut vermischen und dann das Kotelett Stück damit einreiben. Gegrillt wird dieses am besten auf einem Drehspiess mit Motor. Die Temperatur sollte in einem Bereich von circa 160 Grad und die Kerntemperatur zwischen 60-62 Grad betragen

[vidprofits id=”1″]